ZATVORI
1px



DINOSAURIER BILD AUSWÄHLEN

Dinosaurier Bilder

Die Übersetztung des Namens aus dem Griechischen dieses prähistorischen Tieres, hat die Bedeutung  „alleinstehende Echse“. Es lebte als separate Einheit ohne Herde oder Rudel seiner Art.

Der Dinosaurier Alectrosaurus lebte vor etwa 80.000.000 bis 75.000.000 Jahren im historischen Zeitalter der Entwicklung der Erde, welches späte Kreidezeit oder Oberkreide genannt wird.

Er war etwa 5 m lang und wog 1,5 Tonnen. Er hatte stämmige Hinterbeine, auf denen er stand und sich fortbewegte, kleine stümmelhafte Vorderbeine, einen langen und steifen Schwanz. Er gehörte zu den Fleischfressern. Fossile Überreste dieses prähistorischen Tieres sind in der Wüste Gobi in der Mongolei (Zentralasien) gefunden worden.

Sehen Sie sich die schönsten und besten Dinosaurier Bilder an!

 

Dinosaurier Bilder! Dilong wird aus der chinesischen Sprache als "Kaiserlicher Drache" übersetzt.

Der Dilong gehört zur Kategorie sehr kleiner Dinosaurier. Er lebte in der frühen Kreidezeit, vor etwa 130 Millionen Jahren. Seine Fossilen Überreste sind in China gefunden worden.

Der Dilong war ein fleischfressender Dinosaurier und mit gewöhnlichen Federn oder Protofedern bedeckt, Wissenschaftler behaupten, dass je größer das Tier war, desto weniger Federn vorhanden waren, die Jungen waren vielleicht mit Daunenfedern bedeckt und verloren sie während des Wachstums, da sie größer wurden und keinen so großen Bedarf nach Wärme hatten.

Der Dilong Dinosaurier war 2 m lang und wog 25 kg. Fossile Überreste dieser Tiere wurden außer in China und der Mongolei auch in Nordamerika und Kanada gefunden.

 

Die Bezeichnung Psittacosaurus Dinosaurier wird als "Papageien Echse" übersetzt.

Er lebte vor 123 oder 100 Millionen Jahren, im Zeitalter, welches als frühes und mittleres Jura bekannt ist. Fossile Überreste dieser Tiere wurden in Asien, in Russland, der Mongolei, China und Thailand gefunden.

Dieses kleine prähistorische Tier erreichte eine Länge von 1 bis 2 m, sein Gewicht betrug, zwischen 22 und 80 kg. Dieser kleine Dinosaurier hatte nebst allen Eigenschaften einer Echse einen kurzen Schädel mit einem gebogenen Schnabel und kleinen Hörnern auf seinen Wangen, welche ihm wie Stoßzähne dem heutigen Elefanten,


MEHR

Der Begriff Therizinosaurus ist griechisch und hat die Bedeutung „Sensenkrallenechse“.

Der Therizinosaurier lebte vor etwa 70 Millionen Jahren, in einer historischen Entwicklungszeit der Erde, welche als späte Kreidezeit bekannt ist

Der Therizinosaurus war einer der größten und letzten Vertreter einer einzigartigen Gruppe der Therizinosauria. Seine Fossilien wurden zum ersten Mal in der Mongolei entdeckt, vorerst dachte man, dass es sich um Reste einer Schildkrötenart handelt. Bisher wurden nur sehr wenige Knochen dieses Tieres gefunden, darunter waren riesige Krallen, weshalb dieses Tier seinen Namen erhielt.

Der Therizinosaurier hatte einen kleinen Schädel auf einem langen Hals, einen langen und tiefen Körper, zwei Paar Beine und einen langen Schwanz. Der Therizinosaurus war 10 m lang und wog 3 Tonnen. Seine vorderen Gliedmaßen waren 2,5 m lang, mit seinem hinteren Beinpaar, bewegte sich dieses langsame und schwere Tier. Niemand weiß, wie dieser Dinosaurier genauso aussah. Sein Hauptmerkmal waren seine langen Krallen. Mit diesen Krallen rissen diese Tiere von den Baumgipfeln Blätter und Äste ab, die ihnen als Nahrung dienten. Fossile Überreste dieser Tiere wurden in Asien und Nordamerika gefunden.

 

Albertosaurus  - Dinosaurier Bilder!

Albertosaurus wurde nach Alberta benannt, dem Namen der westlichen kanadischen Provinz, in der fossile Überreste dieses prähistorischen Tieres gefunden worden sind. Albertosaurus wird als "Alberta-Echse" übersetzt.

Der Albertosaurus lebte am Ende der Entwicklungszeit unserer Erde, welche Kreidezeit benannt wurde, vor etwa 76 bis 74 Millionen Jahren, am Ende des Mesozoikums, der Zeit, in der die Erde von großen Reptilien beherrscht wurde.

Fossile Überreste des Albertosaurus sind in Kanada und in den westlichen Vereinigten Staaten gefunden worden. Der Albertosaurus hatte eine Länge von etwa 9 m, eine Höhe von 3,4 m bis zur Taille, und wog bis zu 3 Tonnen.

Der Unterkiefer des Albertosaurus beinhaltete 14-16 Zähne, der Oberkiefer beinhaltete 17-19 Zähne. Der Albertosaurus ging auf zwei Beinen, hatte je zwei Finger auf seinen kurzen, oberen Gliedmaßen. Mit Hilfe seines langen Schwanzes regulierte er das Gleichgewicht und konnte sich schnell bewegen.Er ernährte sich mit Fleisch (Fleischfresser).

 

Arrrgghh, was für fabelhafte Bilder!!! Tyrannosaurus Rex bekam den Namen, nach disem griechischen und lateinischen zusammengesetzten Wort, das übersetzt  „König Königsechse“ bedeutet.


MEHR

Giganotosaurus bekam seinen Namen aus dem Griechischen aufgrund der enormen Größe dieser Titan-Echse, was als „riesige südliche Echse“ übersetzt werden kann. 

Giganotosaurus zählt zu den größten fleischfressenden Dinosauriern. Er lebte vor 100 bis 95 Millionen Jahren in der Zeitrechnung, welche als Oberkreide (frühes Cenomanium) bekannt ist. Seine Länge betrug von 12,2 bis 13 m und sein Gewicht von 6,5 bis 13,3 Tonnen, seine Höhe betrug 3,5 m. Er lebte in den Sümpfen Südamerikas. Er war Fleischfresser.  Er ging auf zwei Beinen und hatte ein Gehirn von der Größe einer Banane. Er hatte einen breiten, flachen Schädel, ein riesiges 1,8 Meter langes Kiefer mit 20 cm langen Zähnen. Der kurze Hals des Giganotosaurus setzte sich über seinen kleinen untersetzten Rumpf fort, welcher mit einem längeren Schwanz dieses kleinen Monsters endete. Dieser Drache ging auf seinen beiden Hinterbeinen, die Füße endeten mit je drei Fingern mit tödlichen Klauen. Andererseits waren die Vorderfüße klein und kurz mit drei kurzen tödlichen Klauen an den Zehenenden seiner eigentümlichen Händen.

Fossile Überreste von diesen prähistorischen Tieren wurden in Patagonien, im südlichen Argentinien, in Südamerika gefunden. 

1
2

1px