ZATVORI
1px



DINOSAURIER BILD AUSWÄHLEN

Kreidezeit

Noch ein wunderschönes Spielzeug Triceratops. Wie wir bereits gesagt haben, Triceratops wurde aus dem griechischen mit dem Wort " Dreihorngesicht" übersetzt.


MEHR

Styracosaurus Dinosaurier bedeutet aus dem griechischen übersetzt "stachelige Echse".

Styracosaurier gehörte zur Dinosaurier-Familie, welcher etwa 75 Millionen Jahre vor unserer Zeitrechnung in der späten Kreidezeit lebte.


MEHR

Gerade einer dieser schönen Dinosaurier war der Velociraptor. Der Dinosaurier Velociraptor bekam seinen Namen nach einem zusammengesetzten  griechischen Wort, das als "Schneller Dieb" übersetz werden kann.


MEHR

Der Beipiaosaurus, griechisch „Echse von Beipiao“. Beipiao ist eine Ausgrabungsstätte in China, wo die fossilen Überreste dieses prähistorischen Tieres gefunden wurden.


MEHR

Tylosaurus aus dem Griechischen übersetzt bedeutet "Knopfechse!" Den Namen bekam er wegen den Flecken am Körper, die an Knöpfe erinnern.


MEHR

Der Name Hesperornis wird als "westlicher Vogel" übersetzt.
Hesperornis war kein Dinosaurier! Es war ein prähistorischer Seevogel, welcher in den Meeren und Ozeanien lebte und sich an ihren Ufern nistete.


MEHR

Der Afrovenator ist ein griechischer Begriff, der als "Afrikanischer-Jäger" übersetzt wird. Er lebte in Nordafrika zu Beginn der frühen Kreidezeit vor etwa 130 Millionen Jahren. Fossilien sind in Afrika und in der südlichen Sahara gefunden worden.

Der Afrovenator war von 7 bis 8 m lang, ca. 2 m hoch und bis zu einer Tonne schwer. Er war ein Fleischfresser (Karnivore), ernährte sich mit anderen Dinosauriern, Reptilien usw. Seine hinteren Beine waren viel entwickelter als die vorderen, er hatte einen langen peitschenartigen Schwanz.

Dieser Dinosaurier sieht ziemlich schrecklich aus, nicht wahr?

 

Der Titanosaurus bekam seinen Namen, aufgrund seiner grandiosen Erscheinung, übersetzt bedeutet sein Name „Titanechse“.

Der Titanosaurer war ein riesiger Dinosaurier, der aufgrund seiner riesigen und titanenhaften Konstruktion die Benennung Titanosaurus bekam. Er gehörte zu der Gruppe der Langhals Dinosaurier - Sauropoden. Es wird geschätzt, dass die Erwachsenen Titanosaurier zwischen 9 und 12 m, lang und ca. 13 Tonnen schwer waren. Er lebte im historischen Zeitraum der Entwicklung unseres Planeten, in der Ära der späten Kreidezeit vor etwa 80 bis 65.000.000 Jahren.

Der Titanosaurus hatte einen kleinen Schädel und ein kleines Kiefer, einen langen Hals, einen sehr großen Titanenrumpf, zwei Paar großer Beine und einen großen langen Schwanz.

Diese Tiere waren Pflanzenfresser.

Sie bewohnten große Gebiete der Erde, vom südlichen Europa bis zu Südamerika. Fossile Überreste dieser Tiere wurden im südlichen Asien, in Indien und in Südostasien, in Laos gefunden.

 

Pteranodon lebte in der späten Kreidezeit, vor 85 bis 75 Millionen Jahren. Die Pteranodone waren massive fliegende Reptilien, die in der Nähe von Küsten lebten und sich wahrscheinlich mit im Meer lebenden Tieren ernährten, zum Beispiel mit Fischen und Tintenfischen.


MEHR

Der Amargasaurus wurde nach Amargas, der archäologischen Fundstätte, wo die fossilen Überreste dieses prähistorischen Tieres gefunden wurden, benannt. In einer wörtlichen Übersetzung des Namens Amargasaurus bekommt man die Bedeutung „Echse aus Amargas“.

Der Amargasaurus ist ein Dinosaurier, er lebte vor 130 Millionen Jahren im historischen Zeitalter der Entwicklung der Erde, welches frühe Kreidezeit  genannt wird. Dieser Pflanzenfresser hatte eine Länge von ca. 10  m und ein Gewicht von ca. 5000 kg. Er hatte 2 Dornenreihen über der Wirbelsäule, den Hals, den Körper und den Schwanz entlang.

Der Amargasaurus war ein Vierbeiner, bewegte sich auf vier Beinen fort, hatte einen kleinen Kopf, einen langen Hals und einen sehr langen Schwanz. Der Amargasaurus war ein Pflanzenfresser. Fossilien sind in Argentinien gefunden worden.

 

1
2