ZATVORI
1px



DINOSAURIER BILD AUSWÄHLEN

Reptilien

Postosuchus bekam seinen Namen aus dem Latein, übersetzt hat es folgende Bedeutung: „Krokodil aus Posto“. Posto ist eine Stadt in Texas, in den Vereinigten Staaten von Amerika, in welcher fossile Überreste dieses prähistorischen Tieres gefunden wurden.


MEHR

Postosuchus war kein Dinosaurier, sondern ein Reptil, das vor 230 bis 200 Millionen Jahren, während der Obertrias gelebt hat. Es bewohnte das Gebiet des heutigen Nordamerika. Sein Aussehen ähnelt am meisten den heutigen Alligatoren und Krokodilen.


MEHR

Tylosaurus aus dem Griechischen übersetzt bedeutet "Knopfechse!" Den Namen bekam er wegen den Flecken am Körper, die an Knöpfe erinnern.


MEHR

Der Thecodont ist kein Dinosaurier, sondern ein großes Reptil. Bei den Thecodontia handelt es sich um ausgestorbene Archosaurier, die entfernte Vorfahren des Krokodils sind.


MEHR

Ichthyostega ist ein griechisches zusammengesetztes Wort, das als " Dachfisch " übersetzt werden kann. Der Ichthyostega lebte vor etwa 350 Millionen Jahren während dem späten Devon.


MEHR

Diese fliegenden Reptilien (Rhamphorhynchus) lebten im Zeitalter des Oberjura. Das prähistorische Tier hatte einen riesigen Schädel, der anstelle einer Schnauze mit einem großen, etwas nach vorne geneigten, Schnabel versehen war. Sein Schädel ging in einem kurzen Hals über und setzte sich mit großen Flügeln fort, wobei sein Rumpf letztendlich mit einem Schwanz endete.


MEHR

Listrosaurus bekam seinen Namen nach einem zusammengesetzten griechischen Wort, welches übersetzt "Schaufel-Echse" bedeutet. Diesen Name bekam er aufgrund der Form seines Körpers, die uns an eine Schaufel erinnert. Sein Aussehen ähnelt dem heutigen Hausschwein oder Wildeber (Wildschwein).

Listrosaurus war ein Reptil (Schleichtier), aber es war kein Dinosaurier, lebte vor etwa 250 Millionen Jahren, das heißt im Zeitalter des Untertrias.


MEHR

Wir stellen Ihnen auf dem Bild ein weiteres wunderbares Spielzeug vor! Plesiosaurus ist ein griechisches zusammengesetztes Wort, welches übersetz, fast eine Echse“ bedeutet. Der Name allein zeugt davon, dass er kein Dinosaurier war, sondern ein Wasser Reptil (Schleichtier). Er bewohnte alle Wasserflächen der Ozeane und Meere auf der ganzen Erde.

Diese Reptilien lebten ungefähr zwischen 135 und 120.000.000 Jahren, im Zeitalter der Erde, welches frühes mittel Jura genannt wird. Zum ersten Mal wurden sie durch Skelettfunde in England bekannt. Bis zum heutigen Tage wird die Legende von der Existenz dieses prähistorischenTieres mit der Existenz des "Monsters von Loch Ness" in Schottland in Verbindung gebracht.

Dieses Reptil hatte einen kleinen Kopf, starke Kiefer und scharfe Zähne und einen großen, breiten Körper, kurzen Schwanz und zwei Paar große Füße, die er als Schwimmflossen verwendete. Es war von 2,5 bis 5 m lang, sein Gewicht betrug von 90 bis 450 kg. Diese Tiere ernährten sich mit Fisch,Tintenfischen, Weichtieren und anderen Meeresbewohnern. Ihre Fossilien wurden in Europa, Asien, Nordamerika und Australien gefunden.

 

Sinosauropteryx, übersetzt aus dem Chinesischen bedeutet " chinesischer Echsenflügel (chinesischer Drachenvogel)"!

Sinosauropteryx lebte in der Jurazeit vor etwa 121 bis 135.000.000 Jahren. Sinosauropteryx ist das erste Fossil, das als Beweis dient, dass die Dinosaurier Federn gehabt haben. Der Sinosauropteryx konnte nicht fliegen, seine Federn dienten vermutlich zur Isolierung für die Aufrechterhaltung der Körperwärme.

Der Sinosauropteryx war ein kleiner gefiederter Dinosaurier, bis zu 1 m lang, ging auf zwei Beinen und wog etwa ein Pfund. Mit einem kleinen Kopf, untersetzten Körper, langen Schwanz und zwei Beinpaaren, ähnelte er der heutigen Eidechse. Der Sinosauropteryx war ein Fleischfresser. Fossile Überreste dieser prähistorischen Tiere sind im Nordosten Chinas gefunden worden.

 


1px